Akkordeon-Einstellungen

Silvester mit Hund: Notfall-Tipps

von | Dez 11, 2022 | Hund, Training

Lesedauer: 6 Minuten

Lang ist es nicht mehr hin bis Silvester. Ein Graus für viele Hunde, die Angst vor lauten Geräuschen haben.

Für ein Training ist es nun leider zu spät,aber hier kommen meine Tipps, um dir und deinem geräuschängstlichen Hund das Silvester so entspannt wie möglich zu machen.

Silvesterangst beim Hund Notfalltipps hundetraining Elmshorn Itzehoe

Tasso, Findefix  & Co.

Ist dein Hund bereits bei Tasso, Findefix oder einem anderen Haustierregister registriert? Falls nicht, Kümmer dich am besten JETZT darum. Die Registrierung ist kostenfrei.

Leider werden unsere Tiere in den Haustierregistern nicht automatisch angemeldet, wenn sie ihren Chip beim Tierarzt erhalten. Darum müssen wir uns selbst kümmern. Im Fall der Fälle können unsere Liebling so schneller zu uns zurück gebracht werden.

Wie das geht?
Bei der Registrierung gibt’s du nicht nur die Chip-Nummer deines Hundes, sondern auch deine Kontaktdaten an. Läuft dein Hund weg und wird von einem Finder zu einem Tierarzt oder ins Tierheim gebracht, wird dort der Chip ausgelesen und beim Haustierregister angefragt. Liegt dort eine Registrierung vor wirst du von Tasso, Findefix & Co. direkt kontaktiert.

Vielleicht ist ja auch einer der mittlerweile vielen Hunde-Tracker eine Option für dich. So kannst du sehen, wohin dein Hund weggelaufen ist.

Doppelt hält besser – Sicherheitsgeschirr nutzen

Gewöhne deinen Hund an das Tragen eines Sicherheitsgeschirrs. Diese sind wie die normalen Führgeschirre, besitzen aber einen zusätzlichen Bauchriemen. Dieser verhindert, dass sich dein Hund aus dem Geschirr heraus winden kann.

Zusätzlich solltest du deinen Hund um Silvester herum bei der Gassi-Runde nicht nur mit einer Leine am Geschirr sichern, sondern auch am Halsband. Viele Leinen besitzen 2 Karabiner, sodass du einen Karabiner am Geschirr und den anderen am Halsband befestigst. Dies bietet zusätzlichen Schutz gegen das Herauswinden.

Diese Führmethode bietet sich auch bei weniger ängstlichen Hunde an. Geräuschangst kann sich mit der Zeit unbemerkt verstärken und wo im letzten Jahr nur ein leichter Schreck zu sehen war, kann es im folgenden Jahr bei einem lauten Knall schnell zu einer Angstreaktion kommen.

Urlaub gefällig?

Falls dein Hund starke Stressanzeichen während der letzten Silvester-Knallerei gezeigt hat wie z.B. unter sich strullern, dann wäre ein Urlaub z.B. auf den Nordsee-Inseln vielleicht eine Option. Dort ist Feuerwerk zu Silvester verboten. Und manchmal kann man doch noch die kurzfristig die eine oder andere Ferienwohnung bekommen.

Hundetraining Geduld Nina Hammig

Die Knallerei geht los

Ein etwas anderer Tagesablauf

Rund um Silvester herum bietet es sich an mit deinem Hund etwas früher raus zu gehen. Je früher der Abend, desto weniger wird meist noch geknallt. Das sorgt für etwas entspanntere Runden. Ebenfalls sind auch kürzere Runden in Ordnung, wenn dies zur Entspannung beiträgt. Wenn du ihn abends im Garten nochmal strullern lassen möchtest, tu dies ebenfalls nur mit Leine und Geschirr abgesichert.

Um deinen Hund trotzdem auszulasten, schau gerne mal in meinem Blogbeitrag zu den Beschäftigungsmöglichkeiten für Regentage.

Wenn dein Hund dazu neigt ungern zu fressen oder weniger zu fressen, wenn er Angst hat, dann verleg’ die Futterzeiten ebenfalls ein wenig nach vorne, in die noch Knall-freie Zeit des Tages.

Schutz und Halt geben

Wenn die Knallerei so richtig losgeht: Schau, dass alle Fenster und Türen geschlossen sind. Zieh die Rollos oder Vorhänge zu oder lass die Rolläden herunter. All das sorgt dafür, dass die Geräusche wenigstens etwas leiser werden.

Vielleicht gibt es einen Lieblingsplatz in eurer Wohnung, wo sich dein Hund gerne aufhält? Stelle sicher, dass er den ganzen Abend Zugang zu diesem Platz haben kann. Viele Hunde suchen bei Angst auch höhlenartige Plätze auf. Wenn du eine Hundebox besitzt, stell sie auf. Manchmal entwickeln sich die Boxen zum sicheren Rückzugsort für deinen Hund, wo er vielleicht sogar schlafen kann.

Dein Hund kommt bei dir an, wenn er Angst hat? Wunderbar! Sitz dich ruhig mit ihm auf die Couch und kuschel mit ihm. Solange du deinen Hund nicht bemitleidest oder selber Angst hast, kannst du seine Angstgefühle nicht verstärken. Es ist nur wichtig, dass du selbst entspannt bist und deinem Hund vermittelst ‘Uns passiert nichts’.

Silvesterangst beim Hund Notfalltipps hundetraining Elmshorn Itzehoe

Ein Fall für den Tierarzt

Sah das letzte Silvester für deinen Hund in etwa so aus:

Er hat den ganzen Abend gezittert, ist ruhelos und stark hechelnd durch die Wohnung gelaufen. Jeder Knall hat ihn aufschrecken und sich noch dichter in eine Ecke drängen lassen. Ein lauter Knall und dein Hund war völlig durch den Wind, hat sogar unter sich gepullert?

Das alles sind Anzeichen für starken Stress bis hin zu Panik. All diese Anzeichen können zusammen, aber auch einzeln auftreten. In jedem Fall solltest du zeitnah mit deinem Tierarzt sprechen, ob deinem Hund um Silvester herum mit Medikamenten geholfen werden kann und sollte.
Tierarzt Rückert hat in den letzten Jahren immer wieder seinen Blogartikel über Silvesterangst beim Hund (Stand 9.12.2022) aktualisiert und informiert darin über die möglichen Medikamente und ihre Nebenwirkungen. Lies ihn dir gerne durch, bevor du zu deinem Tierarzt gehst.

Falls dein Tierarzt sagen sollte, dass dein Hund da ‘einfach durch müsse’ such’ dir bitte schnellsten einen anderen Tierarzt! Kein Tier muss einen panikartigen Zustand ‘eben einfach mal aushalten’.

Ich wünsche euch weiterhin eine schöne Vorweihnachtszeit!

Nina

>>Lass deinen besten Freund mit seiner Angst nicht allein.<<

Nina Hammig

up to date

Das könnte dich auch interessieren:

In der Hunde-Weihnachts-Bäckerei

In der Hunde-Weihnachts-Bäckerei

Wir sind mitten in der Vorweihnachtszeit und für mich gehört in dieser Zeit das Kekse backen einfach dazu.
Damit unsere Hunde auch ein paar leckere Keks abbekommen und sich mit uns durch die Weihnachtszeit schlemmen können, bekommt ihr heute in Hunde-Keks-Rezept.

mehr lesen