Dein Online Fitnesstraining mit Hund

von | Feb 11, 2021 | Mensch & Hund, Training

Wie auch das ‚Vor-Ort‘ Fitnesstraining mit Hund bietet Dir die Online Trainingsvariante die Möglichkeit dein Fitnesstraining zu absolvieren und dein wird gleichzeitig auch ausgelastet.

Euer Alltag wird entspannter, da du weißt, dass dein Hund gut ausgelastet ist, ihr beide zusammen fitter werdet und ihr noch mehr als Team zusammenwachstbereit für alle kleinen und großen Abenteuer des Alltags.

 In diesem Blogartikel stelle ich dir das Online Fitnesstraining mit Hund nun einmal genauer vor.

Das wichtigste zuerst: Für wen ist’s geeignet?

Auch für das Online Training gelten alle Punkte, die ich schon in meinem Blogartikel zum Fitnestraining mit Hund angesprochen habe.

Hier nochmal in der Kurzfassung: Du und dein Hund seid gesund und munter. Kein Arzt hat einem von euch vom Training abgeraten und dein vierbeiniger Begleiter ist mindestens 12 Monate alt.

Auch die Überlegungen bezüglich der brachyzephalen Rasse (u.a. Mops, Franz. Bulldogge, Engl. Bulldogge, Shi-Tzu, Pekingnese, Shar-Pei, Boston Terrier, Boxer) und den Schwierigkeiten des brachyzephalen Syndroms  beim Fitnesstraining mit Hund gelten hier eben so, wie beim Vor-Ort-Training.

4 wichtige Dinge für das Online Fitnesstraining mit Hund

Neben einem passenden Laufgurt für dich, einem gutsitzenden Zuggeschirr für deinen Hund und der Jöringleine (mehr Details findest du in diesem Blogartikel) benötigst Du für die Online-Variante noch ein Smartphone.

Du möchtest im Wald unterwegs sein und hast bedenken dort keinen ausreichenden Empfang zu haben? Kein Problem! Sofern Du die App (hier geht’s zu einem ausführlichen Video über die Trainingsapp) dort startest, wo dein Smartphone ausreichend Empfang hat und die App nicht schließt, kannst Du überall trainieren. Die Trainingseinheit bleibt in der App kurzzeitig gespeichert und ist so überall verfügbar.

…Und dann geht’s auch schon rein ins Abenteuer!

Starten könnt ihr direkt von eurer Haustür aus oder im Lieblings-Wald. Oder vielleicht doch lieber am Elbstrand? Alles kein Problem!

Egal wann und wo Du mit deinem Hund in euer Training starten möchtest, leg einfach los!

Das Online Training gibt dir eine riesige Freiheit, was deine Trainingsorte und -zeiten angeht, nutze es und hab Spaß dabei.

Die Trainingseinheiten bestehen immer aus einem Anteil an Ausdauertraining, also Walken oder Laufen, und Kraftübungen wie z.B. Kniebeugen, Ausfallschritte und Co. Mal bunt gemischt, mal erst eine längere Ausdauereinheit und im Anschluss das Krafttraining. Für die wärmeren Monate wird es zur generellen Trainingseinheit (ca. 45 – 60 Minuten) auch eine kurze Trainingseinheit von ca. 30 Minuten geben. So kannst Du ganz einfach wählen, was dir und deinem Hund beim aktuellen Wetter gerade am besten tut.

Die Trainingspläne wechseln darüber hinaus monatlich, sodass keine Langeweile aufkommt.

Das Online Fitnesstraining mit Hund gibt’s im Abo für 20,-€ monatlich (zzgl. 15,-€ Anmeldegebühr) und ist nach einem Monat Mindestlaufzeit monatlich kündbar.

 Also, bist Du bereit für neue Abenteuer mit deinem Hund?

Ich freu‘ mich von dir zu hören!

Nina

>> Sorry Chef, ich kann heute nicht zur Arbeit kommen. Mein Hund sieht traurig aus.<<

up to date

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Ist Zughundesport für jeden Hund geeignet?

Ist Zughundesport für jeden Hund geeignet?

Heute geht’s darum, welche Hunde für den Zughundesport geeignet sind. Viele denken beim Zughundesport immer noch an den klassischen Schlittenhundesport – viele Siberian Huskies oder Alaskan Malamutes, die einen Schlitten durch endlose Schneelandschaften ziehen. Doch...

mehr lesen